Blutspende rettet Leben, vielleicht auch mal Ihres!

Blutspenden kann für einen anderen Menschen lebensentscheidend sein. In Deutschland werden täglich ca. 15.000 Blutspenden benötigt. Viele Operationen, Transplantationen und Behandlungen von Menschen mit bösartigen Tumoren sind nur dank moderner Transfusionsmedizin möglich geworden. Jeder Leukämiepatient allein benötigt durchschnittlich vierzehn Blutkonserven pro Woche. Jede Spende zählt also!

In Engers und Heimbach – Weis ist ja bekanntlich Dienstag der „Blutspende-Tag“. Blut spenden kann jeder gesunde Mitmensch ab 18 Jahren. Neuspender dürfen allerdings nicht älter als 68 Jahre sein. Damit die Blutspende gut vertragen wird, erfolgt vor der Entnahme eine ärztliche Untersuchung. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Zeit, die dann ein ganzes Leben retten kann. Zur Blutspende muss der Personalausweis mitgebracht werden.

In Heimbach – Weis, Berufsbildungswerk des Heinrich Haus, findet der nächste Blutspendetermin am Dienstag, 7. August 2018, von 17.00 – 20:00 Uhr statt.

In Engers, Christiane Herzog Schule des Heinrich Haus, ist der nächste Blutspendetermin am Dienstag, 14. August 2018, von 17.00 – 20:00 Uhr.

Der Ortsverein Engers des Deutschen Roten Kreuz bittet um zahlreiche Teilnahme und freut sich auf viele Neuspender.

Wer vorab Fragen hat, kann sich auch per Anruf bei der kostenlosen Hotline 0800 – 11 949 11 informieren.

Nach der Spende bietet der DRK-Ortsverein Engers, wie gehabt, Getränke und Verpflegung an.

Wir freuen uns auf Sie, als Blutspender, als Helfer bei der Blutspende, in der Bereitschaft, als Helfer vor Ort (First Responder) für ihre Familie, Ihre Nachbarn, Ihre Kollegen und über Ihre Kinder im Jugendrotkreuz.

Kontakt

Deutsches Rotes Kreuz
OV Engers e. V.
Kolpingstraße 2a
56566 Neuwied
02622-15265